Madama Butterfly – endlich wieder Musiktheater

Image
Fast eineinhalb Jahre ist es her, dass wir zuletzt die Möglichkeiten hatten, an einer außerschulischen musikalischen Veranstaltung teilzunehmen, da dies bis zuletzt aufgrund der Pandemie nicht möglich gewesen war. Umso mehr freuten wir uns, als wir am Dienstag den 13.07.21 um 11.00 Uhr die Puccini Oper Madama Butterfly auf dem Burgplatz im Herzen der Stadt live miterleben durften. Diese Freiluft-veranstaltungen sind seit jeher immer schon ganz besondere Aufführungen gewesen, da die Kulisse des Burgplatzes eine einmalige Atmosphäre bietet.

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 9A sowie der Musikkurse des 11. und 12. Jahrgangs konnten wir der dramatischen Geschichte von Cio-Cio-San, alias Madama Butterfly, beiwohnen. Die ursprünglich aus einer wohlhabenden japanischen Familie stammende Geisha heiratet den amerikanischen Offizier Pinkerton, für den sie Ihre Familie und ihre Religion hinter sich lässt. Als dieser sie kurz darauf verlässt, um in Amerika erneut eine „echte“ Ehe einzugehen, wartet sie sehnsuchtsvolle drei Jahre auf dessen Rückkehr. 
 

In der darauffolgenden langersehnten und hochemotionalen Begegnung von Butterfly und Pinkerton wurde diese schließlich mit seiner neuen Frau Kate bekannt gemacht und Pinkerton erfuhr von seinem leiblichen Kind, welches fortan bei ihm in Amerika leben solle. Voller Verzweiflung über die unerwiderte Liebe und den bevorstehenden Abschied von ihrem eigenen Kind sieht Butterfly für sich keine andere Perspektive, als sich in einer dramatischen Schlussszene letztendlich das Leben zu nehmen.

Die Aufführung überzeugte uns zuletzt durch eine sehenswerte Inszenierung und souveräne Musiker, welche das ganze „Gänsehautpotenzial“ und die großen Emotionen der Geschichte bis in die letzten Ränge des Publikums hinein trugen. Auch wenn es einige eher langatmige Passagen gab, so war der Besuch dieser italienischen Oper dennoch für uns nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern zuletzt auch wieder ein ganz besonderes musikalisches Erlebnis. Hoffentlich lässt das Nächste nicht wieder so lange auf sich warten!

Image

Footer 1

Wir sind gerne
für Sie da!

Lessinggymnasium Braunschweig
Heideblick 20
38110 Braunschweig
Telefon: 05307 9215 0
E-Mail:
Öffnungszeiten des Sekretariats an Schultagen:

Mo.-Do.: 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitags: 7:30 bis 14:00 Uhr
E-Mail für Krankmeldungen:

Footer 2