Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Frankreichaustausch 2020

Am 12.03.2020 um 4:00 Uhr startete unsere Reise im Dunklem am Lessinggymnasium. Wir fuhren 1121 km und machten nur 3 Pausen. Die Zeit im Bus ging schneller vorbei als die tatsächlichen 15 Stunden, die wir für die Strecke brauchten. Gegen 19:00 Uhr abends kamen wir an den jeweiligen Schulen an, voller Freude nahmen uns die Franzosen auf. Den Rest des Abends verbrachten wir in den Gastfamilien.

Am nächsten Tag gingen wir mit in die Schule nach Port-Brillet oder nach Cossé-le-Vivien. Die französischen Schüler waren sehr nett und der Unterricht hat Spaß gemacht. Besonders beeindruckte uns die Mittagspause mit einer Länge von 2 Stunden. Als die Schule um 16:45 Uhr nach einer Schul-Ralley, Unterricht und einem Sportturnier geschafft war, verbrachten wir den Rest des Nachmittags mit unseren Austauschpartnern.

Am Samstag und am Sonntag waren wir in den Familien, viele von uns sind mit dem Auto Richtung Küste gefahren und haben zum Beispiel das Meer in Saint-Malo oder beim Mont Saint Michel gesehen, auch die schönen Orte Laval und Rennes wurden viel besucht. In Rennes wurde von manchen der Jardin du Thabor besichtigt. Wir haben die französische Kultur kennengelernt und französische Spezialitäten probiert.

Leider mussten wir uns dann am Sonntagabend nach drei spannenden Tagen auch schon wieder auf den Rückweg machen, da das Corona-Virus zu diesem Zeitpunkt schon weit fortgeschritten war, und ab Montag sowohl die Schulen in Frankreich als auch in Deutschland geschlossen wurden. Der Abschied fiel schwer. Trotz der wenigen Tage, die wir in Frankreich waren, hatten wir alle viel Spaß und haben die Zeit mit unseren Austauschpartnern genossen. Es war wohl eine der letzten Austauschfahrten vor der Corona-Krise. Wir waren sehr froh, zumindest die letzten Tage vor den Einschränkungen mit französischen Eindrücken bereichern zu können.

Wir bedanken uns vielmals für die schöne Zeit bei den Lehrern, die uns trotz der gegebenen Umstände begleitet haben.

 

Text: Jannik Krebs und Helen Leimeter

Fotos: Annika Schühle

   
© 2013-2018 IServ-AG