Übergabe des Naturschutzpreises

Wir waren ja einer der Gewinner vom ersten Naturschutzpreis der Stadt Braunschweig in der Kategorie Naturnahe Gartengestaltung durch Kinder und Jugendliche.

Besonders gelobt wurden wir für die lebensbejahende Umgestaltung des Außengeländes zusammen mit den Schülern zum Lebenstraum Lessing, wobei sowohl schulische, soziale als auch ökologische Aspekte immer zielstrebig miteinander verknüpft wurden.

Nun wurde uns der Hauptpreis übergeben, vom Fachbereich Umwelt und der Naturschutzbehörde der Stadt Braunschweig. Ein Hochbeet welches von den Teilnehmern eines Sozialprojektes gebaut und aufgestellt wurde.

Dazu gab es einige Pflanzen und Sämereien.

Die Kunst der feinen Aussaat konnte von den Schülern gleich geübt werden.

Image
Image

Es waren übrigens Erbsen-,Möhren-,und Radieschensamen.

Image
Image

Alle nicht so botanisch Interessierten können ja den grün eingefärbten Bereich überspringen.

Man unterscheidet übrigens - Licht- und Dunkelkeimer:

Als Lichtkeimer bezeichnet man Pflanzen, deren Samen zur Keimung – zusätzlich zu den üblichen Keimbedingungen Wasser, Wärme und Sauerstoff – auch Licht benötigen. Die Steuerung dieses Vorganges erfolgt über Photorezeptoren des Phytochromsystems.

Bei Herstellung des Saatbetts und der Aussaat muss also darauf geachtet werden, dass die Erdschicht, welche die Samen bedeckt, höchstens so dick ist wie diese selbst.

Alle Samen, die wir ausgebracht haben, sind Lichtkeimer.

Dunkelkeimer sind Pflanzen, deren Samen nur in ausreichender Dunkelheit keimen, da ihre Keimung durch Licht gehemmt wird. Sie müssen also nach der Aussaat genügend mit Erde abgedeckt werden.

Pflanzensamen besitzen Photorezeptor-Proteine, die sog. Phytochrome, welche das Verhältnis von verschiedenen Wellenlängen des Lichts messen können. Dunkelkeimer registrieren vermutlich sehr langwelliges Licht, welches in der Lage ist, die obersten Bodenschichten zu durchdringen. Dunkelkeimer sind z.B. die meisten Getreidesorten (Achtung: Roggen ist ein Lichtkeimer).

Nach nur zwei Wochen kann man das Wunder des Lebens im neuen Hochbeet schon erleben.

Text: Hans-Joachim Drescher
Bilder: Hans-Joachim Drescher und AG-Homepage

Footer 1

Wir sind gerne
für Sie da!

Lessinggymnasium Braunschweig
Heideblick 20
38110 Braunschweig
Telefon: 05307 9215 0
E-Mail:
Öffnungszeiten des Sekretariats an Schultagen:

Mo.-Do.: 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitags: 7:30 bis 14:00 Uhr
E-Mail für Krankmeldungen:

Footer 2